Sie befinden sich hier: Startseite » Tourismus » Freizeitaktivitäten » Radrundwege

Auf zwei Rädern das Seegebiet Mansfelder Land entdecken

Radfahrer

Radfahren ist gesund, umweltfreundlich - und macht einfach Spaß:

Auf unserem Radweg rund um den Süßen und Salzigen See entdecken Radler neben touristischen Highlights romantische Wege durch die Natur.

Einen Überblick über weitere interessanteste Fahradwege der Region bekommen Sie hier:

1. Himmelsscheibenweg

Himmelsscheibenradweg (GPS-Daten und Kartenansicht für diese Route) - Verlauf im Landkreis: Röblingen am See-Aseleben-Seeburg-Rollsdorf, weiter wie Radfernweg Saale-Harz

Seinen Namen und Entstehung verdankt er einem berühmten archäologischen Fund im Ziegelrodaer Forst der "Himmelsscheibe von Nebra". Dabei handelt es sich um die älteste kosmische Abbildung der Welt (3600Jahre alt). Die Ausgrabungsstätte befindet sich am Mittelberg in der Nähe von Wangen und Nebra. Das Original kann im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle/Saale bestaunt werden.
Auf einer Länge von 70 km durchquert der Radweg den Burgenlandkreis, den Landkreis Merseburg-Querfurt, das Mansfelder Land bis nach Halle/Saale. Wichtige Stationen sind der Fundort der "Himmelsscheibe" und der Ausstellungsort des archäoligischen Fundes , das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle /S.
Der Himmelsscheibenweg leistet eine Vernetzungsfunktion zwischen dem Unstrut-Radweg im Süden ab Wangen, dem Radweg Saale-Harz im Norden in Aseleben und dann weiter bis zum  nach Halle.

2. Radfernweg Saale-Harz (GPS-Daten und Kartenansicht für diese Route) 

Verlauf im Landkreis: von Halle über Höhnstedt (Saalekreis)-Rollsdorf-Seeburg-Süßer See, Wormsleben-Unterrißdorf-Helbra-Benndorf-Klostermansfeld-Mansfeld (kreuzt dort Harzvorlandradweg)-Gorenzen-
Friesdorf-Wippra-Anschluß Harzrundweg. Strecke 68,75 km, (GPS-Daten und Kartenansicht für diese Route)

3. Harzvorlandradweg

Verlauf im Landkreis: von Görsbach (Thüringen)-Uftrungen-Bösenrode-Berga-Kelbra-Sittendorf-Tilleda-Brücken-Martinsrieth-Oberröblingen-Othal-Beyernaumburg-Klosterode-Blankenheim-Annarode-Siebigerode-Mansfeld-Leimbach-Ritterode-Sylda-Harkerode-Welbsleben

Der Harzvorlandweg verbindet die Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Auf einer Länge von ca. 201 km durchquert er in Sachsen-Anhalt die Landkreise Sangerhausen, Mansfelder Land, Aschersleben-Staßfurt, Quedlinburg und Halberstadt. Das Harzvorland wird geprägt von reizvollen Hügellandschaften mit Laub-und Mischwäldern und idyllischen Tälern, die oft von Bächen und Flüsschen durchzogen sind. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft zeigt sich die geschichtsträchtige Harzregion mit Kulturstätten, Kaisern, Königen, ihren Pfalzen, Raubrittern, Burgen sowie Fachwerkhäusern in den Dörfern und Städten. Aber nicht nur die Königspfalz Tilleda, das tausendjährige Quedlinburg als UNESCO-Welterbestätte oder Halberstadt mit seinem Domschatz werden Sie begeistern. Radfahren am "Grünen Band" im nördlichen Harzvorland

4. Lutherweg

Rundweg für Radwanderer und Wanderer durch Anhalt und über Halle/S., verbindet auf der Nordroute die Lutherstädte Wittenberg und Eisleben.

5. Saale-Radweg

Verlauf im Landkreis: Allstedt - Sangerhausen - Kelbra.

Der Radweg "Salzstraße" verläuft in Sachen-Anhalt auf einer Länge von ca. 98 km auf historischen Salzhandelswegen. Beginnend in Allstedt im Landkreis Sangerhausen führt er im Landkreis Merseburg-Querfurt über Vietzenburg, Mücheln durch das Geiseltal nach Merseburg und endet bei Horburg-Maßlau (westlich der BAB 9) an der Landesgrenze zu Sachsen.

Vielfältige Eindrücke entlang der Strecke bieten der Ziegelrodaer Forst, die ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen der "Querfurter Platte", das Geiseltal als ehemaliges Braunkohlerevier, wo der größte künstliche Binnensee Deutschlands entsteht und die Elster-Luppe-Aue. Aber auch Burg und Schloss Allstedt sowie Merseburg sind Orte von historischer Bedeutung und ein lohnenswertes Ausflugsziel.

In der Stadt Merseburg kreuzt der Radweg Salzstraße den Saale- Radwanderweg und bietet damit dem Radwanderer noch weitere Möglichkeiten.

Strecke: Saaleradwanderweg von der Quelle bis zur Mündung - 400,43 km - Einweg-Strecke

Gemeindeverwaltung

Pfarrstraße 8
06317 Seegebiet Mansfelder Land
OT Röblingen am See

Telefon: 034774 4 44 - 0
Telefax: 034774 4 44 - 50

E-Mail an die Verwaltung

Sprechzeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr