Sie befinden sich hier: Startseite » Tourismus » Weinregion Saale-Unstrut

Weinregion Saale-Unstrut

Foto: SMG

Von den Anfängen des Weinanbaus...


In einer Urkunde aus dem Jahr 1209 wird der Weinbau am Süßen See erstmals erwähnt. Durch die Urbarmachung brachliegender Hänge, deren Terrassierung und den Bau von Weinbergsmauern (sog. Steinbänken) wurde das Landschaftsbild auch an der Weida und an den Mansfelder Seen umgestaltet. Nachweislich waren im 16. Jahrhundert die Hänge an den Nordufern von Süßen See, Salzigen See und Bindersee von Eisleben bis Langenbogen terrassiert und mit Wein bepflanzt.

Wenn der Mansfelder Anbau sich bis in die Gegenwart erhielt, so dank der günstigen klimatischen Bedungungen und besonders der Wärmespeicherfähigkeit der Seen. Allerdings ist der Weinanbau stets nur Nebenerwerbszweig gewesen. So sind die Orte, welche Trauben oder Weinstock in ihrem Wappen führen, nie Weinbauorte im eigentlichen Sinn geworden.

bis zur Gegenwart... 
Um den Süßen See wird inzwischen verstärkt Wein angebaut. Man bearbeitet hier das nördlichste zusammenhängende Weinbaugebiet Deutschlands mit einer Rebfläche von ca. 88 ha. Von Langenbogen über Rollsdorf bis nach Seeburg und Höhnstedt erstrecken sich malerisch die Weinberge an den steilen Süd- und Südwesthängen.    

Abwechslungsreiche Naturlandschaften mit ausgedehnten Feldern, Wäldern, Obst- und Weinplantagen erwarten die Besucher und am Wochenende laden hier die verschiedensten Straußenwirtschaften der Weinregion Mansfelder Seen zum Verweilen ein.

Für die kleine Weinkunde im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands stöbern Sie doch mal bei den Wizern in Rollsdorf oder Höhnstedt: Das Weingut Born ist das Elternhaus von Elisabeth Born, der amtierenden deutschen Weinprinzessin 2011/2012, Weingut Hoffmann, Weingut Schloss Seeburg, Weingut Rollsdorfer Mühle oder beim Obsthof Aseleben.

 

Tipps und Ziele - An der Weinstraße Mansfelder Seen (finden Sie im nachfolgenden Faltblatt)

Symbol Beschreibung Größe
Faltblatt Weinbauregion Höhnstedt.pdf
1.4 MB

© Heike Dockhorn E-Mail

Gemeindeverwaltung

Pfarrstraße 8
06317 Seegebiet Mansfelder Land
OT Röblingen am See

Telefon: 034774 4 44 - 0
Telefax: 034774 4 44 - 50

E-Mail an die Verwaltung

Sprechzeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr