Sie befinden sich hier: Startseite
Artikel für Aktuelles/Startseite

Bekanntmachung des Umweltamtes des Landkreises Mansfeld-Südharz

zur Bekämpfung des Riesen-Bärenklaus und des Drüsigen Springkrautes

Riesenbärenklau
Foto: S. Krüger

In Zusammenarbeit der GSG (Gesellschaft für Sanierung und Gesamtentwicklung Mansfeld-Südharz mbH) und KORINA (Koordinierungsstelle invasiver Neophythen in Sachsen-Anhalt) wurde ein Konzept erarbeitet, mit dem ein konsequentes und strukturiertes Vorgehen, auch auf dem Gebiet der Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land, gegen den Riesen-Bärenklau (Heracleum mategazzianum) und das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera) in den kommenden Jahren sichergestellt werden soll.

Die Projektkoordination zur Neophytenbekämpfung, z. B. bei Neufunden des Riesen-Bärenklaus, liegt beim Landkreis Mansfeld-Südharz. Für entsprechende Meldungen sind nachfolgende Kontaktdaten zu verwenden.

Landkreis Mansfeld-Südharz - Umweltamt/ Untere Naturschutzbehörde - Bereich Artenschutz

Ansprechpartner: Herr David Paul

Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22

06526 Sangerhausen

Tel.: 03464/ 535-4538

Fax.: 03464/ 535-4590

Mail: David.Paul@lkmsh.de

 

 

© Heike Dockhorn E-Mail

Zurück

Gemeindeverwaltung

Pfarrstraße 8
06317 Seegebiet Mansfelder Land
OT Röblingen am See

Telefon: 034774 4 44 - 0
Telefax: 034774 4 44 - 50

E-Mail an die Verwaltung

Sprechzeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr